Physiomar Blog

Das ist unser Blog
  • 0 Was muss ich bei einer Operation beachten?

    • bei Physiomarblogger
    • 05-08-2020
    0.00 von 0 Stimmen

    Grundsätzlich gilt: umso fitter jemand vor einer Operation ist, umso fitter ist er auch danach und schneller wieder auf den Beinen! Es kann also nur von Vorteil sein rechtzeitig mit einem Muskeltraining zu beginnen, um sich auf eine anstehende Operation vorzubereiten.In den ersten Tagen nach der OP kommt es nun zu einer Entzündungsreaktion. Es kommt zur Schwellung, Schmerz, Erwärmung und Beweglichkeitseinschränkung. Dies ist normal und sogar wichtig für unseren Körper, da kaputtes Gewebe durch die Entzündung abgebaut wird. Normalerweise dauert dies 3-4 Tage. Nimmt man jedoch in dieser Zeit Entzündungshemmer (Iboprofen, Diclofenac etc.) oder kühlt das Gelenk, wird die Entzündungsreaktion unterbrochen und kann erst später weitergehen. So verzögert sich die ganze Wundheilung und Ärzte und Patienten wundern sich, warum das Knie nach drei Wochen ja immer noch geschwollen ist...Am besten ist es, man lässt das Gelenk für 3-4 Tage in Ruhe, bewegt sich etwas ohne zu viel zu belasten und freut sich, dass es danach schnell besser wird.

Besuchen Sie uns auch auf